Archaeologikon

Die Zeit der Wikinger

Sie sind hier: Startseite > Wikingerzeit

Unter der Wikingerzeit wird im Allgemeinen die Zeitspanne vom Überfall auf das schottische Kloster Lindisfarne im Jahre 793 bis zum Jahre 1066 gerechnet (Battle of Hastings, Zerstörung des Wikinger-Handelsplatzes Haithabu durch die Slawen) verstanden.

Es gibt zahlreiche Fundstücke aus dieser Zeit und die Wikinger gelten eigentlich als recht gut erforscht.

Aber bis heute streitet die Wissenschaft darüber, was man sich eigentlich unter "Wikingern" vorzustellen hat. Dem Laien sind sie als tollkühne Kämpfer ein Begriff, die in ausserordentlich seetüchtigen Booten die Meere befuhren und sogar bis nach Nordamerika vorgestossen sind.

Aber die Menschen dieser Zeit waren eben nicht nur Krieger, sondern auch Entdecker. Sie waren gute Handwerker und Techniker (was nicht zuletzt die wunderbaren Schiffe beweisen, die sie gebaut haben). Die Menschen dieser Zeit waren auch grossartige Künstler und Kunsthandwerker (s. dazu den Beitrag über den Wikingerschmuck von Hiddensee). Und in erster Linie scheinen sie fleissige Bauern und Händler gewesen zu sein, wie die Funde von Gehöften aus der Wikingerzeit oder die Ausgrabungen an Siedlungs- und Handelsplätzen wie Haithabu zeigen.

Wikinger gab es bei mehreren Völkern, mindestens bei den Dänen und den Norwegern; später - nach der sog. Landnahme Islands durch norwegische Siedler - auch auf Island

Es spricht also einiges dafür, dass "Wikinger sein" ein zeitweiliges Unternehmen war, dass damit also die Leute gemeint sein müssen, die zeitweilig ihre Höfe und Handelsplätze verliessen, um auf "Viking" zu gehen, auf Raub- und Entdeckungsfahrt.

Solche zeitweiligen Fahrten von Kriegern und Entdeckern ansonsten sesshafter Völker hat es auch woanders gegeben; ein guter Vergleich scheint sich mit den Konquistadoren Spaniens anzubieten, die nach der Fahrt von Kolumbus nach Amerika im Jahre 1492 ebenfalls auf Raub- und Entdeckungsfahrt gingen, plünderten und siedelten. Alles ziemlich ähnlich, wie es die Wikinger 500 Jahre vor ihnen gemacht hatten.


Die Angaben auf dieser WebSite sind sorgföltig recherchiert worden. Eine Gewähr für ihre Richtigkeit kann allerdings trotzdem nicht übernommen werden. Sollten versehentlich falsche Behauptungen aufgenommen worden sein, ist es nicht nötig, den Verfasser juristisch abzumahnen, sondern es reicht dann ein Hinweis auf den unrichtigen Sachverhalt und der entsprechende Sachverhalt wird korrigiert.

Das Impressum finden Sie unter hitworld.de

nach oben